Olympisches Edelmetall für Alex Gritsch!

Bronzemedaille in Tokyo

Die Belohnung für Konsequenz und harte Arbeit hat Alex vergangene Nacht (unserer Zeit) in Tokyo in Form einer Bronzemedaille bekommen. Mit einer Zeit von 39:58,93 belegte er hinter dem Österreicher Thomas Frühwirth und dem Niederländer Jetze Plat den dritten Platz und schrieb sich so in die Annalen der Paralympics ein.

Für das Rennen am Mittwoch ist Alex laut eigenen Angaben top motiviert und wir drücken ihm alle Daumen die wir haben und fiebern mit!

Bildnachweis: ÖPC/Gepa-Pictures, i.ra-kie, mysportmystory.com, international paralympic committee

Das könnte dich auch interessieren...

Willkommen daheim, Alex!

Bürgermeister Stefan Rueland, Alt-Bürgermeister und Ehrenzeichenträger ÖR Rudolf Köll, SU-Tirol Präsident Günther Mitterbauer, DDr. Herwig van Staa und Ski-Olympiasieger Benni Raich gaben sich beim Musikpavillon die Ehre, dem erfolgreichen Handbiker und seinem Team zusammen mit der Sportunion Tarrenz und dem Behindertensportverein einen würdigen Empfang zu bereiten.