Boulderhalle wieder geöffnet

Ab 12. Dezember ist die Boulderhalle wieder aus dem Winter-Powernap erwacht. Wie überall gelten auch hier noch ein paar besondere Regeln, um einen möglichst sicheren und reibungslosen Ablauf zu ermöglichen:

 

Jede Besucherin und jeder Besucher muss in der Lage sein, einen Nachweis über die Erfüllung gängigen Regeln vorzuzeigen:

 

Das gilt für Erwachsene:

  • 2G-Nachweis: geimpft bzw. genesen
  • Maskenpflicht: FFP2 – außer beim Sporteln oder an einem fixen Sitzplatz

 

Regelung für jüngere Zeitgenossinnen und -genossen:

  • Bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr ist kein Nachweis erforderlich
  • Kinder ab dem 12. Geburtstag benötigen einen entsprechenden Nachweis
  • Ninja-Pass für schulpflichtige Kinder wird 2G-Nachweis gleichgestellt
  • in den Ferien: Testnachweis (PCR-Test mind. 2x pro Woche) gilt als 2G-Nachweis

 

Contact Tracing: bei Ankunft wie gehabt per E-Mail an boulder.tarrenz@gmx.at (wer – wann – wie lange) oder analoges Formular vor Ort ausfüllen

FFP2 Maskenpflicht im gesamten Gebäude (Ausnahme: beim Klettern, am fix zugeteilten Sitzplatz und am stillen Örtchen)

2 Meter Abstand

Regelmäßige Handdesinfektion bzw. Hände waschen

Einhalten der Personenbegrenzung von max. 8 Leuten in der Halle

Das Wichtigste: Herz und Hirn einschalten…. :-)

 

Bis auf weiteres sind die Öffnungszeiten wie gehabt von 8:00 – 22:00 Uhr aufrecht.

 

Es klingt bei weitem komplizierter als es ist, denn in der Realität haben wir sowieso schon viele Verhaltensweisen pandemiebedingt verinnerlicht. So steht also dem individuellen Trainingsflair in unserer Boulderhalle nichts mehr im Weg!

 

Das Team der Sportunion wünscht allen „Bouldis“ eine schöne, intensive Trainingszeit – g’sund bleibn‘!

Das könnte dich auch interessieren...

Viktor für Alex!

Alex Gritsch, Handbiker aus Tarrenz, wurde zum Sportler des Jahres 2022 in der Kategorie „Beliebtester Sportler mit Handicap“ gekürt. Auch die sportlichen Erfolge der letzten Zeit sind bemerkenswert – Alex ist derzeit Weltcup-Führender!